Inhalt

Verbraucherinformation

Wir laden Sie auf sinnenreiche Entdeckungsreise ein:

Spezialitäten und Köstlichkeiten aus dem regionalen Enzkreis und Umgebung warten auf Sie ...

Einkaufsführer für regionale Produkte


Mit dem "Einkaufsführer für regionale Produkte" will der Enzkreis für Verbraucherinnen und Verbraucher einen Überblick über die Möglichkeiten zum Einkauf und Genuss heimischer Produkte leisten. In der Broschüre sind sowohl landwirtschaftliche Direktvermarkter als auch Verarbeiter regionaler Lebensmittel des Enzkreises aufgeführt.
Exemplare liegen aus bei allen Rathäusern im Enzkreis und bei der Info im Landratsamt (soweit noch vorrätig).

Der Einkaufsführer kann hier auch "online" durchgeblättert und/oder ausgedruckt werden (auch seitenweise).

Keltermarkt Gräfenhausen


In der historischen Kelter im Birkenfelder Ortsteil Gräfenhausen findet mehrmals im Sommerhalbjahr ein besonderer Markt statt. In der Halle der Kelter gibt es ein vielfältiges Angebot an Grundnahrungs- und Genussmitteln aus regionaler, teilweise biologischer und saisonaler Produktion. Landwirt*innen, Jäger*innen, Winzer*innen und andere Anbietende verkaufen Brot, Nudeln, Eier, Obst, Gemüse, Käse, Honig, Brotaufstriche, Konfitüren, Produkte aus heimischem Wild aber auch Bier, Wein, Destillate und Seifen und anderes mehr. Ergänzend wird für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher gesorgt. Ein umfangreiches Kuchenbüffet mit Kaffeeangebot sowie deftige, warme Speisen aus heimischem Wild oder Fisch, ergänzt mit einem Glas Wein oder Bier ermöglichen einen entspannten Ausklang nach dem Einkauf.

Mit dem Einkauf im Keltermarkt unterstützen Sie regionale Produzent*innen und Anbieter*innen von Lebens- und Genussmitteln, leisten einen direkten Beitrag zum Erhalt der heimischen Kulturlandschaft und zum Klimaschutz.

Markttermine 2024

  • Freitag, 26. April 2024
  • Freitag, 24. Mai 2024
  • Freitag, 28. Juni 2024
  • Freitag, 26. Juli 2024
  • Freitag, 30. August 2024
  • Freitag, 27. September 2024
  • Freitag, 25. Oktober 2024
  • Freitag, 29. November 2024 als Wintermarkt

Anfahrt, Parken:
- PKW: Schulstraße, Kelterstraße - Parkmöglichkeiten an der Sixthalle
- Bus: Linie 716 und 718 bis Haltestelle Rathaus                                           


Ansprechpartner:
Bernhard Reisch

Enzkreis-Genusskiste

Regional und fair schenken mit der »Enzkreis-Genusskiste«

Die "Enzkreis-Genusskiste", gefüllt mit regionalen Produkten, ist eine attraktive Geschenkidee für viele Anlässe wie Geburtstage, Jubiläen, zu Weihnachten oder als kleines Dankeschön zwischendurch. Ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Lebens- und Genussmitteln, die im Enzkreis und auf dem Gebiet der Stadt Pforzheim angebaut, verarbeitet oder handwerklich hergestellt werden, kann für die Genusskiste individuell zusammengestellt werden.

Bauernhöfe aus dem Enzkreis liefern Linsen, Mehl und Nudeln. Früchte von Obstwiesen werden zu Secco, Cidre und Destillaten verarbeitet. Verschiedene Sorten Essig, Senf und Konfitüre werden in Kleinbetrieben in der Region handwerklich hergestellt. Waren aus fairem Handel ergänzen die Auswahl. Versehen mit dem Logo "regio-bio-fair Enzkreis Genusskiste" ist die Genusskiste nicht nur eine alternative Geschenkidee, sondern leistet auch einen Beitrag zum Erhalt der bäuerlich geprägten Kuturlandschaft im Enzkreis, zum Klimaschutz durch kurze Transportwege und zum fairen Handel mit Produkten aus Entwicklungsländern.

Mehr Informationen finden Sie unter Enzkreis-Genusskiste.


Milch-, Eier- und Warenautomaten im Enzkreis

Bauernmarkt Pforzheim/Enzkreis



Es lohnt sich...
Ein großes Angebot von frischen und selbst erzeugten Produkten aus der Region.
Einen Treffpunkt für Freunde und Bekannte zum Essen und Trinken, zum Schauen und Staunen.
Die Möglichkeit sich beim Erzeuger direkt über seine Produkte zu informieren.
Erzeuger, die die heimische Landwirtschaft sichern und stärken wollen.
Einfach verlässlich...

Die Ware stammt überwiegend aus dem Enzkreis.
Alle Anbieter erzeugen ihre Ware selbst; mindestens 3/4 der angebotenen Waren stammen vom eigenen Betrieb.
Die Wege von der Erzeugung zum Verbraucher sind kurz.
Die Herkunft der Waren wird gekennzeichnet.
Waren, die nicht aus dem Enzkreis stammen, sind nur dann zugelassen, wenn sie hier nicht erzeugt oder angeboten werden.
Prima Angebot...

Frisch vom Feld: Salate, Gemüse, Kräuter - je nach Saison
Aus dem Obstgarten: Beeren und Früchte der Jahreszeit
Vom Imker: Honig und Honigprodukte sowie Bienenerzeugnisse
Vom Winzer: Sekt, Wein und Grappa
Von Hof und Weide: Käse aus der Hofkäserei, Eier, Geflügel, Kaninchen, Hausmacherwurst von Rind, Schwein und Lamm
Außerdem: Süßwasserfisch, frische und geräucherte Forellen, Pferdefleisch- und Wildspezialitäten
Saisonales: Spargel, Hagebuttenmark und mehr

Gläserne Produktion: Regionale Betriebe, Landschaften, Märkte ...

Die Landesinitiative "Gläserne Produktion" findet jährlich schwerpunktmäßig zwischen Mai und Oktober statt. Sie soll dazu beitragen, das Vertrauen in das baden-württembergische Angebot an Lebensmitteln und Getränken zu festigen und zu verstärken.

Bei der Gläsernen Produktion soll deutlich werden, dass die heimische Landwirtschaft bemüht ist, die Erzeugung nach den Wünschen der Verbraucher auszurichten und Anforderungen des Umwelt- und Tierschutzes berücksichtigt werden. Im Mittelpunkt steht das Angebot der Erzeuger. Die Erzeugungs- und Herstellungsabläufe am Ort des Geschehens werden transparent und miterlebbar für die Besucher gemacht. Die Aktionen stellen die Vorzüge der regionalen Produkte in Frische, Geschmack und Sicherheit dar. Damit sind in erster Linie Obst und Gemüse, Kartoffeln, Fleisch und Fleischwaren, Milch- und Milchprodukte sowie Backwaren die Produkte, die den Verbrauchern von der Erzeugung bis zum Konsum näher gebracht werden.

Ein wesentliches Ziel der Aktion ist die Festigung und Stärkung des Regionalbewusstseins. Dabei werden neben dem attraktiven Produktangebot der konkrete Beitrag der Land- und Ernährungswirtschaft für die wirtschaftliche Entwicklung der ländlichen Räume herausgestellt, ebenso wie die Vorzüge der regionalen Nachfrage für die Einsparung von Transportwegen, verringerte Lagerung und Konservierung. Die Bereiche der heimischen Agrarwirtschaft, die keine Produkte für die menschliche Ernährung erzeugen, werden ebenfalls in die Gesamtaktion einbezogen. So beteiligen sich insbesondere der Zierpflanzenbau, die Baumschulen und die Forstwirtschaft.

Neben der wirtschaftlichen Bedeutung wird mit entsprechenden Aktivitäten auf die Vorzüge im Umweltschutz und positiven Effekte für den Landschaftsschutz und die Landschaftspflege der Öffentlichkeit hingewiesen. Die Aktionen der einzelnen Betriebe können ganz unterschiedlicher Art sein. Oft sind es Tage der offenen Tür, es kann sich aber z.B. auch um Weinbergführungen, Kulinarische Bauernmärkte, Vorführungen und Vorträge handeln. Besonders Schulen bzw. Schulkinder sollen mit dieser Aktion angesprochen werden. Jedes Jahr gibt es landwirtschaftliche Betriebe, die eigens für Schulklassenbesuche vorgesehen sind.

Bei Fragen können Sie sich gern an Frau Neuß wenden.

Urlaub auf Bauern- und Winzerhöfen

Artikelserie zur heimischen Landwirtschaft "Farm-Fenster"

Hirse

Hirse ist ein sehr vielseitiges Produkt, das im Enzkreis angebaut und verarbeitet wird. Sie lässt sich einfach zubereiten und und für viele verschiedene Gerichte verwenden.

Nachfolgend haben wir einige Rezepte für Sie zusammengestellt. Probieren Sie es gerne aus!

Herzhafte Hirse-Muffins

Hirse Bratlinge

Hirsesalat

Lauch-Käse-Waffeln

Apfel-Hirse-Auflauf

Wenn Sie mehr zum Thema Hirse wissen wollen, schauen Sie sich gerne unser Hirseprojekt an.