Sprungziele
Inhalt

Trinkwasser und Umwelthygiene

Trinkwasser und Umwelthygiene

Trinkwasser

Trinkwasserüberwachung

Trinkwasser muss gemäß der geltenden Trinkwasserverordnung frei von Krankheitserregern, genusstauglich und rein sein.

Für die Einhaltung der geforderten Trinkwasserqualität sind die Wasserversorgungsunternehmen sowie ab der Übergabe des Trinkwassers in die Trinkwasser-Installationen von Gebäuden auch die Betreiber einer Einrichtung bzw. Haus- und Wohnungsbesitzer verantwortlich. Qualitätskriterien für unser Trinkwasser  sind im Einzelnen in der Trinkwasserverordnung festgelegt.

Aufgabe der Gesundheitsämter ist es, die Einhaltung der Qualitätskriterien zu überwachen.

Die Enzkreiskommunen und die Stadt Pforzheim beziehen ihr Trinkwasser aus Brunnen oder Quellen örtlicher Wasserversorger und teilweise auch von Fremdversorgern, wie etwa von der Bodenseewasserversorgung, dem Zweckverband der Mannenbachwasserversorgung oder dem Zweckverband der Schwarzwaldwasserversorgung. Fremdwasser wird entweder zu 100 Prozent oder aber anteilig gemischt mit Eigenwasser an die Verbraucher abgegeben.

  

Informationen zum Thema Trinkwasser

Trinkwasser - Verunreinigungen melden

 

Trinkwasserüberwachung:

http://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/verbraucherschutz/lebensmittel-und-produktsicherheit/trinkwasserkontrolle/

 

Nichtamtlicher Volltext der Trinkwasserverordnung:

https://www.dvgw.de/themen/wasser/trinkwasserverordnung/volltext-der-trinkwasserverordnung/

 

Liste der Trinkwasseruntersuchungsstellen in Baden-Württemberg:


 https://www.verbraucherportal-bw.de/,Lde/Startseite/Verbraucherschutz/Trinkwassersicherheit

Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren gemäß § 11 der Trinkwasserverordnung – 17. Änderung:

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/3521/dokumente/200114_21._bekanntmachung_der_liste_der_aufbereitungsstoffe_und_desinfektionsverfahren_gemaess_ss_11_der_trinkwasserverordnung.pdf


Weitere Informationen zum Thema Trinkwasser:

http://www.umweltbundesamt.de/themen/wasser/trinkwasser

http://www.dvgw.de/wasser/

https://www.dvgw.de/wasser/trinkwasser-und-gesundheit/legionellen/

 

 

Formulare und Merkblätter:

  

Schwimm- und Badewasser, Badegewässer


Schwimm- und Badewasser, Badegewässer

 

Überwachung der Schwimmbäder

 

Das Gesundheitsamt überwacht regelmäßig die Frei- und Hallenbäder bezüglich des hygienischen Zustands von Räumlichkeiten, des Badewassers und der Duschen.

 

Grundlagen sind § 37 (2, 3) des Infektionsschutzgesetzes sowie § 9 des Gesundheitsdienstgesetzes B.-W. in Verbindung mit der DIN 19 643 und der Empfehlung des Umweltbundesamtes.

 

Die Überwachung umfasst eine Ortsbesichtigung sowie Untersuchungen des Bade- und Duschwassers bzw. Einsichtnahme in bereits vom Betreiber veranlasste Untersuchungen. Weiterhin bieten wir an, bei Neubau- und Umbaumaßnahmen zu beraten. Zu Baumaßnahmen wird darüber hinaus in der Regel von den Baurechtsbehörden eine Stellungnahme des Gesundheitsamtes angefordert.

 

 

Überwachung von Badegewässern

 

Das einzige Badegewässer im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Enzkreis/Pforzheim ist der Tiefe See in Maulbronn. Kurz vor und während der Badesaison beproben wir  den Tiefe See nach Vorgaben der Badegewässerverordnung in zweiwöchigem Abstand.

 

Die Badegewässerverordnung sieht in Paragraph 11 vor, dass der Öffentlichkeit die Möglichkeit gegeben werden muss, sich zu beteiligen, wenn die Gemeinden jährlich die Liste der zu überwachenden Badegewässer erstellen, überprüfen und aktualisieren. Vorschläge, Bemerkungen oder auch Beschwerden können bei den Gemeinden, aber auch bei den zuständigen unteren Gesundheitsbehörden und unteren Wasserbehörden bei Stadt- und Landkreisen vorgebracht werden.

Erste Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger sind allerdings die Bürgermeisterämter der Städte und Gemeinden. Bei gesundheitlichen Fragestellungen und Fragen zur Überwachung der Wasserqualität gibt das Gesundheitsamt gerne weitere Auskünfte. Informationen zur Qualität von Badegewässern auch außerhalb des Enzkreises finden Sie in der Badegewässerkarte Baden-Württemberg.

 

 

 

Badegewässerkarte Baden-Württemberg:

http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/12521/

 

Badegewässerverordnung:

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BadGewQualV+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true

           

Weitere Informationen:

http://www.umweltbundesamt.de/themen/wasser/schwimmen-baden

Umweltbezogener Gesundheitsschutz, Umwelthygiene

Umweltbezogener Gesundheitsschutz, Umwelthygiene

Chemische, biologische und physikalische Umweltfaktoren können Einfluss auf die menschliche Gesundheit nehmen.

 

Wenn Sie in diesem Zusammenhang Fragen zu

 

  • Problemen im Wohnumfeld (z.B. Schadstoffe im Innenbereich, Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung, Geruchsbelästigungen)
  • Schädlingen, Lästlingen, Parasiten im Wohnumfeld

 

oder anderen Themen haben, dann rufen Sie uns an.

 

Wir können Sie über mögliche Probleme beraten bzw. informieren, ihnen Tipps geben, gesundheitliche Belastungen zu vermeiden und versuchen, Lösungsmöglichkeiten zu finden, wenn ein konkretes Problem vorliegt.

 

Unsere Beratung ist nicht mit einem Analyseangebot verbunden. Hierzu müssten Sie Kontakt mit einem Analyselabor aufnehmen. Sie müssten dann eine beauftragte Analytik auch selbst bezahlen.

  

Zu verschiedenen Themen können Sie sich informieren z.B. bei:

Bundesinstitut für Risikobewertung

Umweltbundesamt

Bundesamt für Strahlenschutz

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

 

Wer ist zuständig?

Kontakt zum Sachgebiet Trinkwasser und Umwelthygiene

 

Name

Frau Baumgarten

örtliche Zuständigkeit

Keltern, Neuenbürg, Straubenhardt

Telefonnummer

07231/308-9639

Herr Siebenbaum

 

Birkenfeld, Eisingen, Engelsbrand,        Friolzheim, Heimsheim, Ispringen, Kämpfelbach, Kieselbronn, Königsbach-Stein, Neuhausen, Niefern-Öschelbronn,   Pforzheim, Remchingen, Tiefenbronn, Wimsheim, Wiernsheim, Wurmberg

07231/308-9496

Frau   Hillmann-Kruschel

 

Illingen, Knittlingen, Maulbronn,         Mühlacker, Neulingen, Ölbronn-Dürrn, Ötisheim, Sternenfels

07231/308-9672

Sachgebietsleiter:

Herr Dr. Goppelsröder                      

07231/308-9657