Sprungziele
Seiteninhalt

Verleihbedingungen

Grundlagen der Nutzung

Das Medienzentrum verleiht audiovisuelle Medien und Geräte für die medienpädagogische Bildungsarbeit innerhalb der Stadt Pforzheim und des Enzkreises. Seine Aufgaben sind im Landesmedienzentrengesetz und in einer Vereinbarung zwischen Stadt und Kreis geregelt. Medien und Geräte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung außerhalb der Stadt Pforzheim und des Enzkreises genutzt werden.

Anmeldung

Grundsätzlich werden Medien und Geräte nur an volljährige Personen abgegeben.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgendes mit:

- einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

- bei gemeinnützigen Institutionen eine Kopie des Freistellungsbescheids des Finanzamtes (erhältlich beim Kassier oder Vorstand)

- Studierende der FH Pforzheim benötigen eine Einverständniserklärung des zuständigen Dozenten und ihren Studentenausweis

- Schülerinnen und Schüler müssen eine Einverständniserklärung der Lehrkraft vorlegen, auf deren Namen die Medien und Geräte gebucht werden. (siehe rechte Seite)

Bei der Anmeldung füllen Sie eine Anmeldekarte aus. Mit Ihrer Unterschrift auf der Karte akzeptieren Sie die Verleihbedingungen. Auf Wunsch erhalten Sie einen Zugang zur Onlinebuchung für Medien.

Fristen

Medien können in der Regel für eine Woche entliehen werden; der Geräteverleih erfolgt tageweise. Diese Fristen können nach Absprache verändert werden.

Die vom Medienzentrum festgesetzte Frist ist verbindlich. Sie können diese schriftlich, telefonisch oder persönlich verlängern, wenn keine anderweitige Reservierung vorliegt.

Medien und Geräte können - sofern verfügbar - zu einem Wunschtermin reserviert werden. Wir können Ihnen die Bereitstellung jedoch nicht garantieren.

Pflichten der Nutzer

Medien und Geräte müssen fristgerecht, vollständig und ordnungsgemäß zurückgegeben werden:

- Sortieren Sie Diareihen wieder in der richtigen Reihenfolge ein

- Kontrollieren Sie, ob Spiele und Medienpakete vollständig sind

- Schriftliches Begleitmaterial ist Bestandteil des Mediums/Gerätes und muss unbedingt zurückgegeben werden

- Melden Sie uns Mängel und Schäden sofort, spätestens bei Rückgabe

- Sofern Sie eigene Geräte nutzen, müssen diese in einem einwandfreien Zustand sein

 

Es gilt das Urheberrecht.
Sie dürfen die entliehenen Medien nicht kopieren oder in anderer Weise verändern.

Bevor Sie Medien an Kolleginnen und Kollegen in Ihrer Einrichtung weitergeben, müssen Sie dies mit uns absprechen.

Geräte dürfen aus Haftungsgründen nie weitergegeben werden.

Sie persönlich, beziehungsweise die Einrichtung, für die Sie entleihen, haften von der Abholung bis zur Rückgabe für alle Schäden (außer für gewöhnlichen technischen Verschleiß) und Verluste. Dies gilt auch für einzelne Teile.
Das Risiko des Postversandes trägt der Entleiher. Er haftet für das Medium ab Übergabe des Paketes an die zustellende Institution, bis zum Wiedereintreffen im Medienzentrum.

Werden GEMA-Gebühren fällig, müssen Sie, beziehungsweise der Veranstalter diese direkt mit der GEMA abrechnen. Das an uns bezahlte Entgelt beinhaltet diese Gebühren nicht. Sie sind auch nicht durch das öffentliche Vorführrecht abgegolten.

Sie dürfen die entliehenen Geräte nur zur Vorführung lizenzierter Medien nutzen, nicht jedoch zum Empfang von öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehprogrammen.

Bei einem Verstoß gegen die Verleihbedingungen können wir Sie vom Verleih ausschließen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Pforzheim.

             
Seite zurück Nach oben