Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Aktuelles

Auf diesen Seiten informieren wir über aktuelle Themen aus unseren Fachbereichen.

 

Verschiebung der Sperrfrist auf Grünland und Dauergrünland nach § 6 Abs. 8 Düngeverordnung

Das Landratsamt Enzkreis - Landwirtschaftsamt - wird von der Ermächtigung in der neuen Düngeverordnung Gebrauch machen und auf Grund der aktuellen Witterung und in diesem Jahr späten letzten Grünlandnutzung die Sperrfrist für die Ausbringung von Gülle und Gärsubstrat auf Grünland um zwei Wochen verschieben:
Für Grünland und Dauergrünland wird für den Landkreis Enzkreis und die Stadt Pforzheim der Verbotszeitraum für die Aufbringung von Düngemitteln mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff (> 1,5% in der Trockenasse), ausgenommen Festmist von Huf- oder Klauentieren oder Komposte, auf den 15. November 2018 bis 14. Februar 2019 festgelegt. In diesem Zeitraum ist es untersagt vorgenannte Düngemittel auszubringen.
Den genauen Wortlaut finden Sie hier: Sperrfrist-Verschiebung für Düngung von Grünland
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Wasserschutz- und Düngeberater Herrn Mauer unter Tel. 07231/308-1828.

Gemeinsamer Antrag

Aktuelles für das Antragsjahr 2019

Neue FAKT-Maßnahme, s. Flyer:

“Blüh-, Brut- und Rückzugsflächen“, Allianz für Niederwild

Das Landwirtschaftsamt nun auf der
Wilferdinger Höhe

Seit Mittwoch, 25. Januar 2017, ist das Landwirtschaftsamt umgezogen.
Die neue Anschrift lautet:
Stuttgarter Straße 23, 75179 Pforzheim.
Sämtliche Sachbearbeiter haben ihre bisherigen Telefonnummern behalten.
Die Öffnungszeiten haben sich nicht geändert: 
Montag von 8 bis 12:30, 
Dienstag von 8 bis 12:30 und von 13:30 bis 18 Uhr, 
Donnerstag von 8 bis 14 Uhr und 
Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Wasserschutzgebiet “Strudelbachtal“ als
Normalgebiet eingestuft

Amtliche Bekanntmachung:

Einstufung des Wasserschutzgebietes “Strudelbachtal“ (WSG-Nr. 118137) als Normalgebiet im Sinne der Schutzgebiets- und Ausgleichs-Verordnung (SchALVO) vom 20.02.2001 in der derzeit geltenden Fassung.

Das Wasserschutzgebiet “Strudelbachtal“ war seit dem 01.01.2010 als sog. Nitratproblemgebiet eingestuft. Aufgrund der abnehmenden Nitratentwicklung im Wasser der Wasserfassungen der Stadt Vaihingen / Enz, der Gemeinde Eberdingen und des Zweckverbandes Strohgäu-Wasserversorgung sowie im Landkreis Böblingen der Gemeinde Weissach und des Zweckverbandes Renninger Wasserversorgung erfüllt es nicht mehr die Kriterien des § 5 der Schutzgebiets- und Ausgleichs-Verordnung (SchALVO) und wird daher zum 01.01.2018 als Normalgebiet eingestuft. Die Einstufung zum Normalgebiet erstreckt sich mit dieser Bekanntmachung auf das gesamte Wasserschutzgebiet „Strudelbachtal“.

Streuobstwiesenbörse – Kostenlose Plattform für
Anzeigen rund um die Streuobstwiese

Wer Kirschen oder später auch andere Obstarten zur Ernte sucht oder anbieten möchte, kann seine Nachfrage oder sein Angebot dort einfach und kostenlos einstellen. Anbieter und Nachfrager suchen dann per Telefon oder Mail den Kontakt zueinander und vereinbaren die Nutzungsbedingungen. Die Internetseite bietet auch die Möglichkeit, Obstgrundstücke zur Pacht oder zum Kauf zu suchen oder anzubieten.

Der neue Einkaufsführer ist da!

Infobriefe

Seite zurück Nach oben Drucken