Sprungziele
Seiteninhalt
13.06.2017

Wilder Wald trifft wilden Westen: Einwöchiges Ferienprogramm im Rahmen von »Enzkreis erleben«

»Wilder Wald im Wilden Westen« lautet die Ferienwoche des Forstamts - in diesem Jahr im Plattenwald zwischen Dürrmenz und Pinache.

Wer auf der Suche nach einem spannenden Ferienprogramm für Kinder von 7 bis 12 Jahren ist, wird im Veranstaltungskalender „Enzkreis erleben“ fündig: In der ersten Schulferienwoche, vom 31. Juli bis 4. August, bietet das Forstamt „Wilder Wald trifft Wilden Westen“ im Plattenwald zwischen Dürmenz und Pinache.

Täglich von 8:30 bis 14 Uhr begeben sich 20 Kinder mit den Förstern Susanne Schletter und Maximilian Rapp wie die Trapper im Wilden Westen auf die Spuren wilder Tiere: Wo versteckt sich das Wildschwein? Wie kann man lautlos durch den Wald schleichen? Was verraten uns Fährten und Spuren über die Tiere des Waldes?

Ein echter Trapper muss sich natürlich auch in der Natur zurecht finden können: Deshalb stehen Lager bauen, die Ausrüstung selbst aus Naturmaterialien herstellen und über dem Feuer kochen ebenfalls auf dem Programm. Ganz Mutige können sogar eine Nacht im Wald übernachten – Nachtwanderung, Geschichten am Lagerfeuer und Frühpirsch am nächsten Morgen inklusive.

Die Gebühr für das Waldabenteuer beträgt 30 Euro pro Kind. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Kinder begrenzt. Anmeldungen nimmt Maximilian Rapp vom Forstamt unter Telefon 07231 308-1875 oder per E-Mail an maximilian.rapp@enzkreis.de gerne entgegen.

Logo "enzkreis erleben"

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Enzkreis erleben“, die vom Forum 21 und dem Landwirtschaftsamt zusammengestellt worden ist und bis Anfang Dezember ein kreisweites Programm zu Landschafts-, Naturschutz-, Kultur und Umwelt-Themen bietet. Viele Initiativen und Vereine haben sich zusammengetan, um für die Schönheit und Vielfalt der Kulturlandschaft im Enzkreis zu werben. Sie stehen in einem Programmheft, das im Landratsamt und in den Rathäusern der Enzkreis-Gemeinden ausliegt. Es ist auch auf der Homepage des Enzkreises unter www.enzkreis.de/forum-21 eingestellt.

Seite zurück Nach oben