Sprungziele
Seiteninhalt
21.04.2017

Zusatzprogramm zur Ausstellung »Klimaschutz durch Kooperation«: Führungen mit Vortrag oder Film am 27. April und 2. Mai

Ausstellungseröffnung Klimaschutz durch Kooperation«
Eröffneten die Ausstellung »Klimaschutz durch Kooperation«, die noch bis 5. Mai im Landratsamt zu sehen ist: (Von links) Jessica Baier von der Engagement Global gGmbH in Bonn, Erster Landesbeamter Wolfgang Herz mit den Mitarbeiterinnen der Stabstelle Klimaschutz Angela Gewiese und Julia Lauer sowie Hans Vester, Kreisrat und Vorstandsmitglied des Partnerschaftsvereins Marafiki wa Masasi.

Im Rahmen der derzeit in der Eingangshalle des Landratsamtes gezeigten Ausstellung „Klimaschutz durch Kooperation“ bietet die Stabstelle Klimaschutz an zwei weiteren Abenden Führungen durch die Ausstellung an:

Am Donnerstag, 27. April, zeigen ab 18 Uhr Mitarbeiter des Landschaftserhaltungsverbandes e.V. (LEV) und des Forstamtes an Beispielen auf, welche Möglichkeiten zum Waldnaturschutz bestehen. Außerdem informieren sie zum notwendigen Umbau der Wälder, die im Nordschwarzwald von Weißtannen und Fichten geprägt sind.

Eine weitere Führung findet am Dienstag, 2. Mai, ebenfalls um 18 Uhr statt. Im Anschluss daran wird in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis der Film „Power to Change – Die EnergieRebellion“ gezeigt. Regisseur Carl-A. Fechner skizziert darin die Vision einer demokratischen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. Der Film stellt die Auseinandersetzung um eine Energiewende dar, die von unten erfolgt – dezentral und regional. Er greift die persönlichen Geschichten der Menschen auf, die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand nehmen.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos. Anmeldungen nimmt Janine Müller unter Telefon 07231 308-9728 oder per E-Mail an klimaschutz@enzkreis.de gerne entgegen.

Besichtigt werden kann die Ausstellung jederzeit ohne Führung noch bis einschließlich Freitag, 5. Mai, zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes: montags von 8 bis 12:30 Uhr, dienstags von 8 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 18 Uhr, donnerstags von 8 bis 14 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

Seite zurück Nach oben