Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
19.06.2020

Am Donnerstag, 9. Juli: Bus & Bahn-Team ist auf der ersten Etappe des Nordrandwegs unterwegs

Wappen und Logos
Wappen und Logos

Zu einem Tagesausflug mit Wanderung lädt das Bus & Bahn-Team am Donnerstag, 9. Juli, ein: Auf dem Programm steht die erste Etappe des Nordrandwegs von Mühlacker nach Pforzheim-Eutingen. Dafür geht es vom Treffpunkt um 9:15 Uhr in der Schalterhalle des Hauptbahnhofs Pforzheim mit der Bahn nach Mühlacker. Von der Senderstadt führt die Tour über die Ruine Löffelstelz und Dürrmenz zur Eppinger Linie. Diesem historischen Weg folgt die Strecke weiter zur Waldschanze nach Niefern und der dortigen Chartaque, einem rekonstruierten Wachturm, und anschließend hinab ins Enztal bis zum Endpunkt der Wanderung in Pforzheim-Eutingen.

Die Wegstrecke beträgt rund 16 Kilometer und erfordert gutes Schuhwerk; die reine Gehzeit beträgt etwa vier Stunden. Die Gebühr beträgt fünf Euro pro Person. Anmeldungen nimmt Nadja Rübel im Landratsamt per E-Mail an nadja.ruebel@enzkreis.de  oder telefonisch unter 07231 308-9728 mit Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer des Teilnehmers ab sofort gerne entgegen. Diese Daten sind aufgrund der Corona-Verordnung nötig und dienen im Ansteckungsfall der Kontaktnachverfolgung. Sie werden zwei Wochen nach der Veranstaltung automatisch gelöscht.

Der Ausflug wird von mehreren Wanderführern begleitet. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Während der gesamten Tour ist auf den Mindestabstand von anderthalb Metern zu achten. In Bus und Bahn müssen die Teilnehmer zudem eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Für weitere Fragen und Informationen steht Michael Bayer vom Bus&Bahn-Team per Mail an busundbahn-team@web.de gerne zur Verfügung.

Seite zurück Nach oben Drucken