Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
15.05.2020

Vollsperrung der K 4538 von Kämpfelbach-Ersingen zum Ersinger Kreuz verlängert

Wie das Amt für Nachhaltige Mobilität des Enzkreis mitteilt muss die Vollsperrung der K 4538 zwischen Kämpfelbach-Ersingen und dem Ersinger Kreuz voraussichtlich bis Mitte Juni verlängert werden. Dort laufen derzeit Arbeiten für den Bau einer Amphibienschutzanlage. Aufgetretene Schwierigkeiten im Straßenuntergrund bei der Herstellung der Amphibientunnel unter der Kreisstraße erforderten Änderungen an der Höhenlage der Durchlässe und verlängern hierdurch die Bauzeit. Die geplanten Asphaltarbeiten unter Vollsperrung können deshalb erst Anfang Juni beginnen.
Ab Mitte Juni bis zur Fertigstellung der Anlage Anfang Juli kann unter halbseitiger Sperrung wieder gefahren werden. Der Verkehr wird dann über eine Ampelanlage geregelt. Die Behörde bittet um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Behinderungen.

Seite zurück Nach oben Drucken