Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
27.09.2019

Zwischen Forstwirtschaft und Naturschutz: Forstamt lädt zu Waldspaziergang am 12. Oktober

Gerade im Herbst haben Waldspaziergänge ihren ganz besonderes Reiz.

Zu einem Spaziergang mit dem Förster durch den Wald zwischen Mühlacker und Ötisheim lädt das Forstamt Interessierte am Samstag, 12. Oktober. Im Zentrum des etwa dreistündigen geführten Rundgangs stehen Einblicke in das scheinbar ruhige Leben eines Baumes und die Frage, ob Forstwirtschaft und Naturschutz vereinbar sind. Im Anschluss kann an einer Waldhütte noch gegrillt und weiter diskutiert werden.

Thematisieren wollen die Forstfachleute unter anderem die Einflüsse des Menschen auf den Wald und unsere Verantwortung gegenüber diesem Lebensraum. Dabei werden auch die Thesen von Förster Peter Wohlleben angesprochen, der mit seinen Veröffentlichungen teilweise stark polarisiert.

Start ist um 9:30 Uhr am Wanderparkplatz an der alten Erddeponie zwischen Lienzingen und Mühlacker. Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist eine Anmeldung per E-Mail an Forstamt@Enzkreis.de erforderlich. Kurzentschlossene können auch ohne Anmeldung teilnehmen. Bei weniger als zehn Anmeldungen findet das Programm nicht statt.

Seite zurück Nach oben Drucken