Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
05.09.2019

Am 14. September: »Faire Woche im Enzkreis« mit »Fairwöhn«-Angeboten in Heimsheim und Straubenhardt

"Enzkreis erleben"

Im Rahmen der „Fairen Woche im Enzkreis“ laden die FairTrade-Arbeitsgruppe und die StadtBibliothek Heimsheim am Samstag, 14. September, von 9 bis 11 Uhr zu einem „fairen Frühstück“ für Groß und Klein in die Zehntscheune (Schlosshof 16) ein. Unter dem Motto „Wach auf mit Fairtrade“ kann man dort mit leckeren, regionalen und fairen Produkten den Tag beginnen und dabei gleichzeitig Kleinbauernfamilien unterstützen. Die Gebühr beträgt 5 Euro pro Person, Kinder bezahlen 3 Euro. Anmeldungen nimmt die Stadtbücherei Heimsheim unter Telefon 07033 137090 gerne entgegen.

Wer es näher nach Straubenhardt hat, der kann am selben Samstag, im dortigen Bürgertreff (Wagenweg 1, Conweiler) ebenfalls regional, biologisch und fair frühstücken – allerdings erst nach dem Samstagseinkauf von 11 bis 14 Uhr, dafür aber mit Musik. Veranstalter sind die Steuerungsgruppe Fairtrade und Kultur & Kleinkunst Straubenhardt. Die Gebühr beträgt 10 Euro pro Person, Kinder auf Anfrage. Für Fragen und Anmeldungen steht Anja Bachmann vom BE Straubenhardt unter Telefon 07082 4169198 oder per E-Mail an buergertreff@straubenhardt.com gerne zur Verfügung.

Außerdem bietet die Stadtbücherei Heimsheim einen Vortrag zum „Fairen Reisen“ an. Am Mittwoch, 25. September, stellt Roswitha Kohlhaas-Krebs im Vortragssaal der Zehntscheune das Urlaubsziel Madagaskar unter diesem Aspekt vor. Untermalt mit eindrucksvollen Bildern erzählt sie von ihren Erfahrungen als Reiseveranstalterin über das Reisen zur „Perle im Indischen Ozean“, einer Insel vor der Ostküste Afrikas, wo nicht nur der „grüne Pfeffer“ wächst. Beginn ist um 19:30 Uhr; Einlass ab 19 Uhr. Weitere Informationen gibt es direkt bei der Stadtbücherei unter Telefon 07033 137090.

Alle Angebote sind auch Teil der Veranstaltungsreihe „Enzkreis erleben“, die von der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung und dem Landwirtschaftsamt zusammengestellt wurde. Sie bietet bis Anfang Dezember ein kreisweites Programm zu Landschafts-, Naturschutz-, Kultur- und Umwelt-Themen. Viele Initiativen und Vereine haben sich zusammengetan, um für die Schönheit und Vielfalt der Kulturlandschaft im Enzkreis zu werben. Alle Veranstaltungen stehen in einem Programmheft, das im Landratsamt und in den Rathäusern der Enzkreis-Gemeinden ausliegt. Es ist auch auf der Homepage des Enzkreises unter www.enzkreis.de/forum-21 eingestellt.

Seite zurück Nach oben Drucken