Sprungziele
Seiteninhalt

Die hier verfügbaren Informationen stellen wir Ihnen ohne Gewähr bereit.

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Brennholz - Verkauf

Das Brennholz wird in der Regel von den örtlichen Forstrevieren verkauft. Bei ihnen können Sie auch die aktuell gültigen Preise erfragen.
Aufgrund der großen Nachfrage in den letzten Jahren sind Kommunen vermehrt dazu übergegangen, ihr Brennholz zu versteigern. Die aktuellen Versteigerungtermine finden Sie in den örtlichen Amtsblättern oder in Ihrer Tageszeitung.

Größere Mengen an Brennholz können auch direkt über das Forstamt erworben werden.

In welcher Form wird Brennholz angeboten?

Brennholz lang

"Brennholz lang" sind ganze Stämme, welche aus  der Waldfläche herausgezogen und an befahrenen Wadwegen abgelegt wurden. Die Stämme sind entastet. Sie müssen nur noch auf die gewünschte Scheitlänge abgesägt und gespalten werden.

Flächenlos

Ein Flächenlos ist ein abgegrenzter Bereich im Wald, dessen Grenzen optisch markiert sind. In diesem Bereich kann der Brennholzkunde den nach dem Holzeinschlag dort verbliebene Schlagraum (Äste, Baumgipfel, zerbrochene Stammteile) selbst aufarbeiten. Da Holzmenge und Größe der Parzelle eines Flächenloses sich häufig deutlich unterscheiden, gibt es keine festen Preise. Holz aus Flächenlosen ist aber deutlich günstiger als "Brennholz lang", da das Holz nicht direkt am Weg liegt.

             

Verfügbare Formulare

Bestellformular für Brennholz lang  | PDF, 428 KB
Bestellformular Flächenlos  | PDF, 421 KB

Wer ist zuständig?

Östliche Karl-Friedrich-Str. 58
75175 Pforzheim
Telefon 07231 308-1873
Telefax 07231 308-1601
E-Mail schreiben »
Kontaktformular »

Wo finde ich weitere Informationen?

Seite zurück Nach oben