Hilfsnavigation

Quickmenu
Sprache
Hauptmenu
Der Enzkreis ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort
Der Enzkreis ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort
Politik und Wirtschaft unternehmen alles, damit dies auch so bleibt.
Facebook Like
Seiteninhalt

Wirtschaftsstandort

Der Enzkreis ist eine Wachstumsregion. Investitionsbereitschaft und Gründermentalität sind in der Region stark ausgeprägt. Davon profitieren Investoren, Unternehmen und Existenzgründer. Politik und Wirtschaft unternehmen alles, damit dies auch so bleibt. Aktive Kommunalverwaltungen, der Region verbundene Banken und Sparkassen und ein intensives Miteinander der Wirtschaft bereiten dafür den Boden. Die regionale Wirtschaftsfördergesellschaft Nordschwarzwald koordiniert diese Bestrebungen.

Der Enzkreis

Der Enzkreis liegt im Herzen von Baden-Württemberg. Die zentrale Lage zwischen den Ballungsräumen Karlsruhe und Stuttgart macht die Wege zu den europäischen Märkten kurz. Als Wirtschaftsstandort bietet seine zentrale Lage Vorteile, Chancen und Möglichkeiten - sowohl für die im Enzkreis ansässigen als auch für ansiedlungswillige Unternehmen.

Die Wirtschaftsstruktur ist geprägt von leistungsstarken mittelständischen Unternehmen, vor allem in den Branchen Maschinen- und Fahrzeugbau, Metallverarbeitung, Medizintechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Feinmechanik, Schmuckherstellung und -bearbeitung. Zahlreiche Firmen haben wichtige Zuliefererfunktionen für die Ballungsräume Karlsruhe und Stuttgart und sind auch auf dem Weltmarkt durch einen hohen Exportanteil vertreten. Neben traditionellen Produktionsverfahren erobern zunehmend auch High-Tech-Branchen den Markt. Produktinnovation und Einsatz modernster Fertigungstechnologien sichern die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im In- wie Ausland.

Bildung

Moderne Berufsschulzentren mit Schwerpunkten auf der gewerblichen und kaufmännischen Ausbildung, die Hochschule Pforzheim für Gestaltung, Technik und Wirtschaft sowie renommierte Aus- und Weiterbildungsinstitute sorgen für den Berufsnachwuchs und garantieren das heute notwendige "lebenslange Lernen". Die Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und zur Fächerstadt Karlsruhe mit ihren Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien, mit wichtigen Instituten, Bundes- und Landesbehörden bringen zudem vielfältige Vorteile.

Infrastruktur

Eine perfekte Infrastruktur bietet für alle Branchen Investitionsbedingungen, die sich rechnen. Der direkte Anschluss an die Autobahn A 8 mit vier Auffahrtmöglichkeiten, ein dichtes Netz gut ausgebauter Kreis- und Landesstraßen sowie der Bundesstraßen 10, 35, 294 und 463 garantieren eine hervorragende Verkehrsanbindung. Auch schienenmäßig ist der Enzkreis gut erschlossen - mit direkten Verbindungen nach Karlsruhe und Stuttgart, ebenso wie in den Nordschwarzwald oder per IC und ICE in die bundesdeutschen Großstädte. Hinzu kommen die Nähe zu den Flughäfen Stuttgart und Karlsruhe sowie ein perfekt ausgebauter öffentlicher Personennahverkehr.
             

Wer ist zuständig?

Wirtschaftsbeauftragte
3. Stock
Zähringerallee 3
75177 Pforzheim
Telefon 07231 308-9306
Telefax 07231 308-9515
Raum B 355
E-Mail schreiben »
Kontaktformular »