Sprungziele
Inhalt

Dienstleistungen

Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen (KISS)

+++Aktuelle Hinweise zur Corona-Verordnung+++

Bitte beachten Sie für Präsenztreffen die entsprechenden Hinweise und Informationen des Sozialministeriums Baden-Württemberg, die auf der Seite der SEKiS zusammengefasst sind: https://www.sekis-bw.de/aktuelles-2/

Die KISS bietet weiterhin kostenlos virtuelle Räume für Ihre Gruppentreffen an. Bei Interesse melden Sie sich gerne.

Was ist KISS? Unser Imagefilm bringt Klarheit: 


Im Stichwortverzeichnis (s. u. "Selbsthilfeangebot finden") haben wir eine Vielzahl von bestehenden und geplanten Selbsthilfegruppen/Angehörigengruppen/Gründungsinitiativen und Einzelkontakte in Pforzheim und dem Enzkreis sowohl für Betroffene als auch Angehörige zusammengetragen. Wenn Sie Näheres erfahren möchten, können Sie uns gerne anrufen oder per Mail kontaktieren (kiss@enzkreis.de)





Nützliches für die Selbsthilfe gibt es jetzt auch zum Anhören: unser neuer Podcast "Stärkzeugkasten - Impulse für die Selbsthilfe" ist online - alle Episoden finden Sie auf dieser Seite in der Rubrik "Podcast" oder auch überall dort, wo es Podcasts gibt (Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, Spotify).






Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig.
Da E-Mails in aller Regel unverschlüsselt übertragen werden, kann für diesen Kommunikationsweg keine vollständige Datensicherheit gewährleistet werden.
Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die telefonische Kontaktaufnahme und
einen sparsamen Umgang mit sensiblen Informationen bei der
Kommunikation per E-Mail.

Über uns

Die Selbsthilfekontaktstelle KISS bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern und bestehenden Selbsthilfegruppen Unterstützung und Beratung.

KISS

  • informiert über existierende Selbsthilfegruppen im Enzkreis und Pforzheim
  • vermittelt den Kontakt zu einer bestimmten Selbsthilfegruppe
  • ermutigt zur Gründung neuer Selbsthilfegruppen
  • leistet Unterstützung in der Gründungsphase
  • berät über Grenzen und Chancen der Selbsthilfe
  • verweist auf Wunsch an örtliche Beratungsstellen oder professionelle Angebote
  • berät zu Fragen der Gruppenarbeit
  • vernetzt bestehende Selbsthilfegruppen untereinander
  • bietet Fortbildungsveranstaltungen zu selbsthilferelevanten Themen
  • organisiert Veranstaltungen zur Öffentlichkeitsarbeit
  • vermittelt Fachleute aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich an Selbsthilfegruppen
  • vernetzt das Selbsthilfethema mit Gremien aus dem Gesundheitsbereich

KISS ist Mitglied im Fachverband Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen (DAG SHG)

DAG


sowie der SEKiS - Selbsthilfekontaktstelle auf Landesebene in Baden-Württemberg

Sekis


und in der LAG KISS - Landesarbeitsgemeinschaft derKontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg

LAG KISS


Selbsthilfeangebot finden

Über die Stichwortsuche können Sie nach passenden Selbsthilfeangeboten für Betroffene und Angehörige in Pforzheim und dem Enzkreis suchen. Hierzu zählen vorwiegend Selbsthilfegruppen, aber auch Einzelkontakte zur Betroffenenberatung und Gründungsinitiativen.

Falls Sie zu Ihrem konkreten Anliegen keinen passenden Eintrag finden, melden Sie sich gerne bei KISS unter (0 72 31) 308-9199 oder kiss@enzkreis.de und wir unterstützen Sie bei der weiteren Suche nach möglichen Alternativen.

Da E-Mails in aller Regel unverschlüsselt übertragen werden, kann für diesen Kommunikationsweg keine vollständige Datensicherheit gewährleistet werden. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die telefonische Kontaktaufnahme während unserer Sprechzeiten und einen sparsamen Umgang mit sensiblen Informationen bei der Kommunikation per E-Mail. Alle Einträge im Stichwortverzeichnis haben eine sechsstellige Chiffre-Nummer. Nennen Sie uns diese Nummer, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Auf das konkrete Stichwort Ihres Anliegens können Sie aus Datenschutzgründen verzichten.


Falls Sie als Selbsthilfegruppe in das regionale Gruppenverzeichnis aufgenommen werden möchten, füllen Sie bitte das u.g. Datenschutzformular aus und senden uns dieses per Post, per E-Mail oder per Fax zurück. Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts im Feld "Kontakt.

Aktuelles / Veranstaltungen

Zum Angebot der KISS gehören auch Fortbildungsveranstaltungen für Selbsthilfe-Aktive.

Aktuelle Termine :

Online-Vortrag "Angewandte Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen"
Donnerstag, 22. Juli 2021 um 17:00 Uhr

Online-Workshop "Das Glück in Worte fassen. Biografisches Schreiben in einer außergewöhnlichen Zeit"
Freitag, 24. September 2021 um 17:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter kiss@enzkreis.de

Downloads

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die NAKOS (Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen) hat ein Basisinformationsblatt zum Datenschutz erstellt, welches Sie hier downloaden können:

Nützliches für die Gruppenarbeit

Antworten auf viele Fragen rund um die Organisation von Selbsthilfegruppen enthält die NAKOS-Broschüre "Starthilfe". Sie richtet sich insbesondere an "Gruppengründer" und solche, die es vielleicht werden möchten, enthält aber auch für etablierte Gruppen sicherlich noch einige neue Aspekte und Impulse:

________________________________________________________

Tipps für die Gestaltung und den Ablauf von Gruppentreffen sind im folgenden Informationsblatt der NAKOS zusammengefasst:

________________________________________________________

Hygieneempfehlungen für Gruppentreffen und mehr auf der NAKOS-Homepage

Die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) hat auf ihrer Homepage viele Hinweise und Tipps sowie Hygieneempfehlungen für Gruppentreffen und zahlreiche weitere Informationen bereit gestellt. 

Sie finden diese unter https://www.nakos.de/aktuelles/corona/.

________________________________________________________

Empfehlung aller Webconferencing-Plattformen hinsichtlich hoher Datensicherheit


________________________________________________________

Arbeitshilfe des PARITÄTISCHEN Gesamtverband für virtuelle Gruppentreffen


________________________________________________________


Übersicht Hilfs- und Krisentelefone

Hilfs- und Krisentelefone können in akuten Situationen Entlastung und Unterstützung bieten. Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Angebote, die teilweise um anonyme Beratung per E-Mail oder Chat ergänzt werden.

Telefonseelsorge

0800/111 0 111 und 0800/111 0 222 oder https://online.telefonseelsorge.de/

„Nummer gegen Kummer“

Elterntelefon 0800/111 0 550, Kinder- und Jugendtelefon 0800/111 0 333

Seelefon – Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen

0228/71 00 24 24 (gebührenpflichtig) oder seelefon@psychiatrie.de

Info-Telefon Depression

0800/33 44 5 33

Hilfe-Telefon Gewalt gegen Frauen

08000/116 016 oder www.hilfetelefon.de (auch online-Chat)

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch

0800 22 55 530 oder beratung@hilfetelefon-missbrauch.de

Bundesweites Opfer-Telefon Weißer Ring

116 006

Hilfe-Telefon „Schwangere in Not“

0800 40 40 020

KISS-Podcast "Stärkzeugkasten - Impulse für die Selbsthilfe"

Wer sich in einer Selbsthilfegruppe ehrenamtlich engagiert, hat viele Fragen: Wie schaffen wir bei unseren Treffen eine Atmosphäre, in der sich alle wohl fühlen? Wie finden wir neue Mitglieder für unsere Gruppe? Wie ist das eigentlich mit dem Datenschutz, wenn wir uns als Gruppe WhatsApp-Nachrichten schreiben? Gibt es rechtliche „Stolperfallen“ oder Aspekte, die geklärt sein müssen? Dieser Podcast möchte bei diesen und ähnlichen Fragen weiterhelfen! Gemeinsam mit unseren Gästen beleuchten wir pro Episode wesentliche Aspekte eines für die Selbsthilfe relevanten Themas und räumen das eine oder andere Fragezeichen aus. Der Stärkzeugkasten entsteht mit freundlicher Unterstützung der AOK Baden-Württemberg.