Sprungziele
Seiteninhalt
10.08.2017

Am 27. August: Kultur, Natur und Kunstgenuss - Maulbronn neu entdecken

Der Veranstaltungskalender „Enzkreis erleben“ lädt am Sonntag, 27. August, von 13 bis etwa 17 Uhr zu einem geführten Spaziergang nach Maulbronn ein, der die Stadt von einer neuen Seite zeigt. Das Kloster entstand ab der Mitte des 12. Jahrhunderts und ist die Wurzel und heute noch das Herz der Stadt. Zur Lebendigkeit des heutigen Maulbronn gehört aber nicht nur das von den Zisterziensern bewundernswert und kunstvoll Geschaffene, sondern auch Moderne Kunst, und diese findet man in der Kunstsammlung Jutta und Manfred Heinrich auf dem historischen „Schafhof“. Dieses einzigartige Museum ist ein harmonisches Zusammenspiel von historischer Architektur und modernen, großformatigen Gemälden.

Treffpunkt für den geführten Spaziergang inclusive Museumsbesuch mit Referentin Anita Dworschak ist um 13 Uhr am Parkplatz „Talaue“. Die Gebühr beträgt 9 Euro für Erwachsene incl. Spaziergang und Eintritt in die Kunstsammlung Heinrich. Anmeldungen nimmt Anita Dworschak unter Telefon 07043 8864 oder über www.klosterwelten.net gerne entgegen.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Enzkreis erleben“, die vom Forum 21 und dem Landwirtschaftsamt zusammengestellt worden ist und bis Anfang Dezember ein kreisweites Programm zu Landschafts-, Naturschutz-, Kultur und Umwelt-Themen bietet. Viele Initiativen und Vereine haben sich zusammengetan, um für die Schönheit und Vielfalt der Kulturlandschaft im Enzkreis zu werben. Alle Veranstaltungen stehen in einem Programmheft, das im Landratsamt und in den Rathäusern der Enzkreis-Gemeinden ausliegt. Es ist auch auf der Homepage des Enzkreises unter www.enzkreis.de/forum-21 zu finden.

Seite zurück Nach oben