Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
11.10.2018

»Enzkreis erleben« für Kinder am Mittwoch, 31. Oktober: Auf den Spuren von Reh, Fuchs und Hase

"Enzkreis erleben"

Wo hat ein Reh geschlafen? Wer schnürt durch den Wald? Was sind das für braune Pillen? Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen können Kinder von sechs bis zehn Jahren unter Anleitung von zwei Naturparkführerinnen am Mittwoch, 31. Oktober, im Wald bei Zaisersweiher nachgehen. Von 9:30 bis 12:30 Uhr laden Birgit Walter und Nicole Beck zu einer Spurensuche ein, um interessante Details zur Lebensweise von Waldbewohnern wie Reh, Fuchs und Hase zu entdecken.
Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro, Geschwisterkinder zahlen drei Euro. Der Ausflug erfordert wetterfeste Schuhe und Kleidung. Ein kleines Vesper und Getränke sollten die Kinder ebenfalls dabei haben. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Diese nimmt Birgit Walter unter Telefon 07041 45027 oder per Mail an schlegel-walter@gmx.de gerne entgegen.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Enzkreis erleben“, die vom Forum 21 und dem Landwirtschaftsamt zusammengestellt wurde und bis Anfang Dezember ein kreisweites Programm zu Landschafts-, Naturschutz-, Kultur- und Umwelt-Themen bietet. Viele Initiativen und Vereine haben sich zusammengetan, um für die Schönheit und Vielfalt der Kulturlandschaft im Enzkreis zu werben. Die einzelnen Veranstaltungen stehen in einem Programmheft, das im Landratsamt und in den Rathäusern der Enzkreis-Gemeinden ausliegt. Es ist auch auf der Homepage des Enzkreises unter www.enzkreis.de/forum-21 eingestellt.

Seite zurück Nach oben Drucken