Sprungziele
Inhalt

Informationen zum Schnelltest/Selbsttest

Informationen zum Anspruch auf den kostenlosen Bürgertest ab 30.06.2022 finden Sie hier.

Was ist der Unterschied zwischen Selbsttest und Schnelltest?

Ein Selbsttest (auch Laientest genannt) ist ein Test, den jede/r selbst durchführen kann. Wenn dieser positiv ist, muss ein PCR-Test erfolgen, um das Ergebnis zu prüfen. Was bei einem positiven Selbsttest gilt, können Sie dem Merkblatt


entnehmen. Antworten auf häufige Fragen zu diesem Thema sowie Informationen in verschiedenen Sprachen finden Sie unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/testen/.
Ein negativer Selbsttest ist kein gültiger Nachweis für z. B. Friseurbesuche etc.


Ein Schnelltest ist ein von geschultem Personal durchgeführter und objektivierter Test (in einer Teststelle, siehe Auflistung oben). Er hat konkrete Folgen. Was bei einem positiven Schnelltest zu tun ist, können Sie dem Merkblatt


sowie der Homepage des Sozialministeriums Ba.-Wü. zum Thema “Testen“ entnehmen.
Ist das Ergebnis negativ, kann - je nach aktuell geltender Verordnung - der Negativ-Befund genutzt werden, um z. B. Friseurbesuche wahrzunehmen oder im Einzelhandel einzukaufen. Bitte legen Sie ein negatives Testergebnis Ihrer Gemeinde und dem Gesundheitsamt vor, so dass die Absonderung/Quarantäne/Isolation geprüft und ggf. aufgehoben werden kann. 

Wichtiger Hinweis zur Ausstellung von Testzertifikaten:

Wenn Sie eine Schulung erhalten haben, die Sie zur Durchführung von Antigen-Schnelltests berechtigt, dürfen Sie im privaten Bereich keine Zertifikate ausstellen. Wurden Sie z. B. als Dienstleister oder Arbeitgeber geschult, dürfen Sie auch nur in diesem Zusammenhang Zertifikate ausstellen, im privaten Bereich dürfen Sie dies nicht tun. 

Das Robert-Koch-Institut hat einen Infoflyer zu den Antigen-Tests veröffentlicht, diesen können Sie hier downloaden:

Flyer-Antigentests-Deutsch.

Was ist nach einem positiven Selbsttest zu tun? Muss ich nach einem positiven Selbsttest in Absonderung? 

Nein, ein positiver Selbsttest begründet noch keine Absonderungspflicht. Es wird jedoch dringend empfohlen, sich in häusliche Absonderung zu begeben und Kontakte bestmöglich zu vermeiden. Auch für Ihre Haushaltsangehörigen besteht keine Absonderungspflicht.


Ein positiver Selbsttest muss überprüft werden durch einen Antigen-Schnelltest einer Teststelle oder PCR-Test. Erst bei einem positiven Antigen-Schnelltest besteht derzeit ein Anspruch auf einen PCR-Test


Was ist nach einem positiven Schnelltest zu tun?

Bei einem positiven Testergebnis ist davon auszugehen, dass Sie andere Personen anstecken können, auch wenn Sie keine Symptome haben. Coronavirus-Infektionen verlaufen in vielen Fällen ohne Symptome.

Was nun zu tun ist, erklärt Ihnen das Merkblatt


Nähere Informationen zum PCR-Test und zur Quarantäne finden Sie auf der Enzkreis-Seite PCR-Test und Quarantäne.

Weitere Informationen zum Testen finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums Ba.-Wü. zum Thema “Testen“

VORSICHT: Wer darf ein Testzertifikat ausstellen?

Aktuelle Informationen zum Testungen

Informationen für Dienstleister zum Thema Testen

corona other languages

corona information in different languages / Information in verschiedenen Sprachen 

albanisch

amharisch

arabisch

bulgarisch

Chinesisch

关于冠状病毒,您需要知道什么

Infos zu Corona (chinesisch)

dari

deutsch

englisch

farsi

französisch

griechisch

italienisch

kroatisch

kurdisch

pashtu

معلومات پاڼ هد COVID-19 )د کرونا ویروس نار وغۍ 2019 ( پروړاندې محافظتي واکسینونو لپار ه- د mRNA واکسین سره -) د BioNTech/Pfizer Comirnaty® او Spikevax® واک س ين، چې مخ کې د Moderna COVID-19 واکسين Moderna® په نامه پيژندل کي ده (

persisch

polnisch

portugiesisch

O que deve saber agora sobre o coronavírus

Infos zu Corona (portugiesisch)

rumänisch

russisch

serbisch

somali

spanisch

tigrinya

tschechisch

Co nyní musíte vědět o koronaviru

Infos zu Corona (tschechisch)

türkisch

ukrainisch

Інформація для біженців з України

Corona-Informationen der Landesregierung Ba.-Wü. auf ukrainisch

ungarisch

Urdu

vietnamesisch


Stand: 18.03.2022

Testungen

Weitere Themen