Sprungziele
Inhalt

Dienstleistungen

Gesundheitsberichterstattung (GBE)

GBE

Was ist die Gesundheitsberichterstattung (GBE)?

Die Gesundheitsberichterstattung (GBE) beschreibt und bewertet die gesundheitliche Lage der Bevölkerung. Dadurch können Problemlagen erkannt und Handlungsbedarfe aufgezeigt werden. Die GBE bildet damit eine Grundlage für politische Entscheidungen. 

Um dies zu erreichen, müssen Daten erhoben, gesammelt, ausgewertet und aufbereitet werden. Anschließend werden die Ergebnisse interpretiert. Im Anschluss daran können Ursachen gesucht und Handlungsbedarfe aufgezeigt werden. Die verschiedenen Themen werden abschließend in einem Bericht dargestellt. 

Berichte zur aktuellen Lage und Zahlen zu Corona/COVID-19 finden Sie unter 

Zahlen und Daten zur Lage in Pforzheim und im Enzkreis.

Inzidenz und Impfstatus

Newsletter-Eintrag vom November 2021:

Die Corona-Pandemie ist noch immer das Hauptthema. Hier werden täglich die aktuellen Zahlen ausgewertet, interpretiert und hinsichtlich der verschiedensten Fragestellungen betrachtet. Zudem war die GBE in den letzten Monaten vor allem mit der Systemumstellung auf Sormas stark beschäftigt.

Beeindruckend in den letzten Wochen waren die Unterschiede der 7-Tage-Inzidenz zwischen geimpften und ungeimpften Covid-19-Infizierten. In der Abbildung ist deutlich zu sehen, dass sowohl im LK Enzkreis als auch im SK Pforzheim die 7-Tage-Inzidenz der ungeimpften Infizierten um ein vielfaches höher ist, als bei den geimpften Infizierten.


Betrachtet man hier die reinen Fallzahlen, so wurden im LK Enzkreis und im SK Pforzheim seit Juni 2021 insgesamt ca. 813 Infizierte mit vollständiger Impfung und 4.928 ungeimpfte Infizierte gemeldet.


GBE - Berichte

Alle Kinder, die in Baden-Württemberg eingeschult werden, müssen an einer Einschulungsuntersuchung (ESU) teilnehmen (§ 91 des Schulgesetzes). Dabei handelt es sich um eine Vorschuluntersuchung, die in der Regel im vorletzten Kindergartenjahr, sprich ein bis zwei Jahre vor Schulbeginn, stattfindet. Untersucht werden unter anderem die Familensprache, das Seh- und Hörvermögen, das Gewicht sowie, ob Impfungen gemacht und Frühuntersuchungen durchgeführt wurden. Die wesentlichen Ergebnisse sind im Bericht zur Einschulungsuntersuchung dargestellt.


Hier können Sie die Berichte zu den Einschulungen 2018 und 2019 downloaden:

GBE_ESU_2019

Einschulungsbericht_2018


Alle wichtigen Daten und Fakten, die im Zuge der KGK 2018 zum Thema "psychiatrische Versorgung" erhoben und aufbereitet wurden, sind im "Bericht zur psychischen Gesundheit" zusammengefasst. Der Bericht wurde am 11.10.2018 im Sozial- und Kulturausschuss des Enzkreises vorgestellt. Sie können diesen hier downloaden:

Bericht_Psych_Ges_2018
Bericht_zur_psychischen_Gesundheit

Faktenblätter

In der Region gibt es Kinder, die von Armut betroffen sind. Wie Kinderarmut definiert ist, wie viele Kinder davon betroffen sind, welche Auswirkungen Armut auf die Gesundheit hat und viele weitere Informationen finden Sie in den aktuellen Faktenblättern zur Kinderarmut: 

Faktenblatt Kinderarmut

Faktenblatt Kinderarmut

Faktenblatt Alleinerziehende und Kinderarmut

Faktenblatt Alleinerziehende und Kinderarmut

____________________________________________________________________________
Sucht ist nach wie vor ein wichtiges Thema in der Region. In diesem Faktenblatt werden die prägnantesten Zahlen und Daten zum Thema Sucht in Pforzheim und dem Enzkreis näher betrachtet. Verwendet werden dafür Daten des Polizeipräsidiums in Pforzheim und der verschiedenen Suchthilfestellen vor Ort.


Faktenblatt Sucht 2020

Vorträge

Den Vortrag vom 09.10.2019 (Landesgesundheitskonferenz Baden-Württemberg, Fachforum 3) können Sie hier downloaden:

GBE_Schritt für Schritt

Vortrag_Landesgesundheitskonferenz_2019_GBE

Plakate