Sprungziele
Seiteninhalt

Patientenfürsprecherin - Beistand für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige

Psychisch kranke Menschen oder deren Angehörige, die den Eindruck haben, dass ihre Rechte verletzt oder ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden, können sich an einen Patientenfürsprecher wenden. Dieser  bietet Beistand beim Sortieren der Gedanken, überlegt gemeinsam mit den Betroffenen, welche Schritte jetzt wichtig sind, und unterstützt bei der Suche nach einer geeigneten weiterführenden Maßnahme, beispielsweise einem Arzt, Psychotherapeuten oder der passenden Einrichtung. Zudem hilft er bei der Klärung von Unstimmigkeiten mit Behörden, Betreuern oder anderen Personen.

Die Stelle des Patientenfürsprechers ist zur Zeit nicht besetzt. Die Ausschreibung läuft.

Bis die Stelle wieder besetzt ist, übernimmt die Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle) die Vertretung.

Diese bietet immer mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr eine offene Sprechstunde an. Darüber hinaus können Termine vereinbart werden.


Ein Anrufbeantworter ist geschaltet und wird immer mittwochs abgehört. Wir setzen uns innerhalb von 8 Tagen mit Ihnen in Verbindung.

             
Seite zurück Nach oben