Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Integriertes Klimaschutzkonzept - der Fahrplan zu den Klimazielen

"Reduktion der CO2-Emissionen um 25 Prozent bis 2020 und Klimaneutralität bis 2050" - das sind die ehrgeizigen Klimaschutzziele des Enzkreises.

Um diese Ziele zu erreichen, ist ein strategisches Vorgehen nötig. Der Enzkreis hat aus diesem Grund ein maßgeschneidertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) erstellen lassen.

Am 23. März 2015 wurde das Klimaschutzkonzept vom Kreistag beschlossen. Darin enthalten ist eine erste umfassende Erhebung und Gesamtbetrachtung mit CO2-Bilanz für den gesamten Landkreis. Außerdem liefert das Konzept Grunddaten für die Kreisverwaltung und für die Gemeinden.

Die Kurzfassung des Konzepts sowie den daraus resultierenden Maßnahmenkatalog und die Detailergebnisse der Potenzialanalyse können Sie hier einsehen:

Projektförderer

Das Integrierte Klimaschutzkonzept des Enzkreises wurde unter dem Förderkennzeichen 03KS7534 gefördert:

Logo: gefördert durch das Bundestministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Logo: gefördert durch das Bundestministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

             
Seite zurück Nach oben Drucken