Sprungziele
Seiteninhalt

Unterrichtsangebote

In allen Altersgruppen soll mit geeigneten Angeboten das Bewusstsein für die Problematik des Klimawandels und die Möglichkeiten des Klimaschutzes informiert werden.

Kompostwurm Paulchen macht mit seinen Freunden ein Sommerfest
Kompostwurm Paulchen macht mit seinen Freunden ein Sommerfest

Das Erzähltheater mit Kompostwurm Paulchen ist nur eines unserer Angebote - folgende Programme stehen für Bildungseinrichtungen kostenlos zur Verfügung:

Angebote für Kindergärten

Kompostwurm Paulchen's Sommerfest

Kamishibai (Erzähltheater) mit Kompostwurm Paulchen
Kamishibai (Erzähltheater) mit Kompostwurm Paulchen

Aus Japan stammt das Kamishibai, ein Erzähltheater auf Papierbögen. Der Geschichtenerzähler schiebt seine Bilder in einen Bühnenrahmen, öffnet die Flügeltüren und beginnt, Bild für Bild seine Geschichte zu erzählen. Dieses bildgestützte Erzählen ist im Kindergarten, aber auch in der Grundschule sehr beliebt, denn es ermöglicht den Kindern, Geschichten frei zu erzählen – ohne den roten Faden zu verlieren. Das funktioniert mit selbst erfundenen und gemalten Geschichten genauso gut wie mit fertigen Bildern, die der Enzkreis Kindergärten und Schulen kostenlos zur Verfügung stellt: Ein Verzeichnis mit allen Titeln find Sie hier:

Kompostwurm Paulchen freut sich auf Bioabfall
Kompostwurm Paulchen freut sich auf Bioabfall

Neben fünf Holztheatern bietet das Medienzentrum inzwischen 46 Bildkartensets zu verschieden Themenbereichen an.
Neu dabei ist der Themenbereich Umwelt- und Klimaschutz. Die erste Geschichte handelt von Paulchen dem Kompostwurm. Paulchen erlebt auf dem Komposthaufen der Familie Müller wie sein Sommerfest ruiniert wird, als Abfälle bei ihm landen, die er nicht verdauen kann. Doch mit Hilfe seiner Freunde meistert er diese Situation. Die Idee und den Text zur Geschichte haben Jana Edlinger von der Stabsstelle Klimaschutz und Abfallberater Reinhard Schmelzer entwickelt. Die Bilder stammen von Desirée Reiling, die ein Praktikum im Medienzentrum des Enzkreises absolvierte. Ein weiteres Erzähltheater über Energieeinsparung wird im nächsten Jahr folgen.

Die Energiekiste

Energiekiste
Energiekiste

Zwei Experimentierkisten zum Thema Energie stehen am Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis für Kindergärten zum Verleih bereit. Sie umfassen eine Vielzahl an Versuchen mit ausführlichen Anleitungen. Mit einfachsten Mitteln können damit physikalische Phänomene beobachtet und erklärt werden. Voraussetzung für den Verleih ist die Teilnahme von mindestens zwei Erzieherinnen oder Erziehern eines Kindergartens an einer Schulung, die Jörn Birkhahn persönlich durchführt. Experimentieren will schließlich gelernt sein.

Puppentheater Lisa geht ein Licht auf

Puppentheater Lisa mit Rabe Hugo
Puppentheater Lisa mit Rabe Hugo

Schon seit vielen Jahren tourt das Puppentheater von Andreas Knab durch den Enzkreis. Hugo der Rabe und seine Freundin Lisa vermitteln dem jungen Publikum Wissenswertes rund um die Themen Energie und Klimaschutz.

 

Angebote für Grundschulen

Energiedetektiv Ede spürt zusammen mit Kindern Energiefresser auf.

Energiedetektiv Ede ermittelt
Energiedetektiv Ede ermittelt

Mit Messgeräten ausgestattet versuchen Kinder, den Energiedieben auf die Spur zu kommen. Unter Anleitung eines Theaterpädagogen alias Energiedetektiv „Ede“ dürfen die kleinen Spürnasen den Strombedarf verschiedener Elektrogeräte messen und lernen spielerisch einen bewussten Umgang mit Energie.  

Angebote für weiterführende Schulen

Stand by

Arbeiten mit Solarzellen
Arbeiten mit Solarzellen

Die Abfall- und Umweltberater des Landratsamtes bieten eine Unterrichtseinheit zum Thema Energie und Klimawandel an. Nach einer Einführung in die Theorie dürfen die Schüler schließlich selbst ein Stück „Energiewende“ in die Hand nehmen und mit Solarzellen experimentieren.

Planspiel Südsicht

Planspiel Südsicht
Planspiel Südsicht

Welche Folgen hat der Klimawandel in einem Entwicklungsland und wie kann man diesen Auswirkungen begegnen? Diese Fragen diskutieren Schülerinnen und Schüler im Planspiel Südsicht. Die Jugendlichen schlüpfen dazu einen Vormittag lang in die Rollen afrikanischer Interessensvertreter und simulieren eine klimapolitische Entscheidungsfindung.

Angebote für Förderschulen und sonderpädagogische Einrichtungen

Mit speziell angepassten Unterrichtsangeboten zum Klimaschutz unterstützen das Technische Dienste-Amt des Landratsamtes Förderschulen und andere sonderpädagogische Einrichtungen in Pforzheim und im Enzkreis.

infomaterial und unterrichtsbuchung:

In unserer Lehrerhandreichung finden Sie außerdem diverse Anregungen, wie Sie das Thema Klimaschutz selbst in Ihren Unterricht mit einfließen lassen können.

Alle Unterrichtseinheiten sind (am besten telefonisch) buchbar bei:

Seite zurück Nach oben