Sprungziele
Seiteninhalt

Pflanzenschutz

Wir beraten Sie gerne und berücksichtigen dabei unsere regionalen Besonderheiten.

Durch die Durchführung von eigenen Versuchen in Zusammenarbeit mit Landwirten bilden wir uns eine marktunabhängige Meinung.

Sachkundeausweis Pflanzenschutz

Sachkundeausweis Pflanzenschutz

Durch das Inkrafttreten des novellierten Pflanzenschutzgesetztes am 14. Februar 2012 und der neuen Pflanzenschutz-Sachkunde-Verordnung am 06. Juli 2013 haben sich folgende wesentlichen Neuerungen zur Sachkunde im Pflanzenschutz ergeben.

Seit dem 01. Juli 2014 kann der neue Sachkundeausweis unter folgender Adresse beantragt werden:

Im Pflanzenschutz sachkundige Personen wie Landwirte, Winzer oder Gärtner müssen bis zum 26. Mai 2015 den neuen Sachkunde-Ausweis beantragen, um ihren bisherigen Status als Sachkundige zu erhalten. Die alten Ausbildungs- und Befähigungsnachweise gelten nur noch bis zum 26. November 2015 als Sachkundenachweise, sofern die Person bereits am 14. Februar 2012 sachkundig war.

Bei Personen, die im Rahmen ihres Studiums oder in der neuen Sachkundeverordnung nicht anerkannten Ausbildungsberufen die Sachkunde Pflanzenschutz erlangt haben, wird ein Nachweis der ausbildenden Stelle erforderlich (z. B. der Hochschule).

Die Beantragung erfolgt am einfachsten online. Nachweise können entweder dem Online-Antrag als eingescanntes Dokument beigefügt oder unter Angabe der Online-Antrags-Nummer an die zuständige Dienststelle gesendet werden. Zuständig ist das Landwirtschaftsamt des Wohnortes.

Weitere Informationen erhalten sie unter folgendem Link:

Dort kommen Sie ebenfalls über einen weiteren Link zur Online-Beantragung.

Personen, die selbst keine Online-Beantragung vornehmen können, haben die Möglichkeit, sich unter Telefon 07231 / 308 – 1812 direkt an das Landwirtschaftsamt des Enzkreises zu wenden, um Auskünfte zu erhalten oder um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Die Gebühren liegen bei der Online-Beantragung bei € 30,00, ansonsten bei € 40,00.

Das EDV gestützte Verfahren wird im Herbst/ Winter 2014/2015 freigeschaltet. Nach Bezahlung der Gebühr beim Landratsamt Enzkreis erfolgt der Druck und Versand des Sachkundeausweises (Scheckkartenformat) an die im Antrag angegebene Adresse.

Der Sachkundeausweis ist immer nur in Verbindung mit einem amtlichen Dokument mit Lichtbild (z. B. Personalausweis) gültig. 

Impressionen

 

Winterungensaat1
Großaufnahme
2011Knittlingen2
2012Friolzheim
2011Knittlingen1
Winterungensaat2

 

Seite zurück Nach oben