Sprungziele
Seiteninhalt

Pädagogische Beratung

Pädagogische Leitung

Strauß&Nagel
Strauß&Nagel

Medienpädagogische Beratung

Sie haben eine Projektidee, wissen aber nicht, welche Medien Sie wie einsetzen können?
  • Sie möchten die Medienausstattung und die Mediennutzung an Ihrer Schule optimieren und benötigen dazu Beratung?
  • Sie würden gerne einmal Medien in Ihrem Unterricht ausprobieren, aber fühlen sich (noch) unsicher?

Wir planen gemeinsam die Durchführung des Unterrichts sowie den sinnvollen Einsatz möglicher Medien.
Ausgangspunkt ist Ihr Unterricht – denn ob es sich um die Vermittlung von klassischem Unterrichtsstoff mit neuen Medien oder um die Erweiterung der Medienkompetenz der Lehrenden und Lernenden geht: Die medienpädagogische Beraterin steht Ihnen zur Seite – auch vor Ort in Ihrem Unterricht.
Wenn Sie gerne Medien in Ihrem Unterricht einsetzen möchten, aber nicht so genau wissen wie, unterstützt sie Sie gerne, wenn nötig, sogar vor Ort an Ihrer Schule im Unterricht.

Beispiele:

  • Tipps und Tricks zur Unterrichtsgestaltung mit Medien
  • Bearbeitung von digitalen Bildern (Erstellung einer Fotostory, Klassenzeitung,...)
  • Hilfe bei MS-Office-Produkten (Word, PowerPoint,...)
  • Herstellen einer Multimedia-CD zu einem Thema oder einem Projekt
  • Videoschnitt, Videobearbeitung
  • Tipps zum Medienangebot des Medienzentrums (denn hier gibt es nicht nur "Filme"....!)
  • Beratung zum Einsatz von Lernsoftware

Schulnetzbetreuung

Hat Ihre Schule schon das optimale Netz?

Langfristig kostengünstig - schnell wieder herstellbar - mit der für Sie am besten geeigneten Musterlösung des Landes - mit der Hotline zur zentralen Projektgruppe Schulnetze?

Hat Ihre Schule schon einen Medienentwicklungsplan?

Lassen Sie sich bei uns beraten! Am Medienzentrum Pforzheim wurde ein Labornetz eingerichtet, das von Herrn Frey betreut wird. Er bietet Schulen oder Schulträgern an, sich vor Ort über die drei Musterlösungen des Landes zu den Betriebssystemen Windows, Novell und Linux zu informieren und die Vorteile der drei Betriebssysteme gegeneinander abzuwägen. Netzwerkbetreuer können mit ihm gemeinsam Programme probeweise installieren oder einen auf dem Schulnetz aufgetretenen Fehler simulieren, um so zu einer Lösung des Problems zu gelangen. Außerdem bietet oder vermittelt er bei Bedarf Schulungen und Informationsveranstaltungen zum schulischen Einsatz der Musterlösungen. Herr Frey steht auch Schulen und Schulträgern auf Anfrage zur Seite, wenn es um die Entwicklung von Medienentwicklungsplänen geht.

Um eine sachgerechte Ausstattung der Schulen zu erreichen, ist im Vorfeld eine optimale Beratung aus technischer und pädagogisch-didaktischer Sicht notwendig. Das vermeidet Fehlinvestitionen, reduziert Kosten und ist die Voraussetzung für die sinnvolle Nutzung der beschafften Ausstattung. Aufgabe der Schulnetzberatung ist es dabei, die Erstellung und Umsetzung eines Medienentwicklungsplans anzustoßen, zu moderieren und zu begleiten.

Herr Frey ist dienstags und donnerstags jeweils von 8.00-16.00 Uhr erreichbar.
Seite zurück Nach oben