Sprungziele
Seiteninhalt

Verpflichtungserklärungen und Besuchsaufenthalte

Bei Ausländerinnen und Ausländern, die zur Einreise ins Bundesgebiet ein Visum benötigen, ist die Abgabe einer Verpflichtungserklärung (VE) durch eine im Bundesgebiet ansässige Person (Einladende/r) erforderlich. Wer der Visumspflicht unterliegt, erfahren Sie neben weiteren Informationen auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes oder direkt bei uns.

Die Prüfung der Verpflichtungserklärung durch die Ausländerbehörde unterliegt einem vorgeschriebenen und umfangreichen Verfahren, in welchem insbesondere die Bonität des / der Einladenden unter Berücksichtigung von Pfändungsfreigrenzen sowie Einkommens- und Wohnverhältnisse ermittelt werden müssen.

             
Seite zurück Nach oben