Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Digitalisierung & Controlling und Beteiligungen

"Enzkreis - kompetent und bürgernah... auch digital"

Digitalisierung

Der Enzkreis hat gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort sowie Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie den Gemeinden eine Digitalisierungsstrategie bis zum Jahr 2025 entwickelt.

Es gilt: Das Leben im Enzkreis und seinen Orten soll durch die digitalen Möglichkeiten einfacher und angenehmer werden. Nach dem Motto "Groß denken, klein anfangen" stehen wir nun vor der Herausforderung unsere Vision zu konkretisieren und erreichbare Etappenziele zu definieren. Das geplante Projekt soll daher zunächst in Form einer Ideenschmiede aufgesetzt und dann zügig in einzelnen Modulen umgesetzt werden.

Umfrage zum digitalen Bürgerkontakt > Teilnahme bis Freitag, 03.07.2020

  • Über welche Wege oder Kanäle möchten die Einwohnerinnen und Einwohner des Enzkreises künftig mit dem Landratsamt kommunizieren?
  • Welche digitalen Kontaktmöglichkeiten bedarf es und welche Anliegen sollte man künftig darüber erledigen können?

Diesen Fragen gehen aktuell Studentinnen und Studenten eines Masterstudiengangs der Hochschule Pforzheim im Rahmen einer Kooperation mit dem Landratsamt Enzkreis nach. Über eine Umfrage wollen die Studierenden nun zunächst die Bürgerschaft beteiligen, um festzustellen, welche Erwartungen und Wünsche sie an die Kommunikation mit dem Amt haben, das bekanntlich eine Vielzahl von Aufgaben unter einem Dach vereint.

Um ein möglichst repräsentatives Ergebnis zu erhalten, sind daher alle Enzkreis-Einwohner aufgerufen, sich daran zu beteiligen.
Die Umfrage ist im Internet unter https://k11021.evasys.de/evasys/online/Technik zu finden. Bitte geben Sie zur Teilnahme folgendes Passwort ein: M71WV

Wer die Fragen lieber in Papierform beantworten möchte, kann die Unterlagen hier ausdrucken Umfrage digitaler Bürgerkontakt (Druckoption "Tatsächliche Größe") und ausgefüllt beim Landratsamt Enzkreis, Zähringerallee 3, in Pforzheim einreichen oder alternativ im Rathaus der Heimatgemeinde abgeben. Ausgedruckte Fragebögen können auch direkt im Landratsamt abgeholt werden. Eine Teilnahme ist bis Freitag, den 03.07.2020 möglich.

„Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen, denn sie hilft uns, künftig auf die Wünsche unserer Kundschaft besser einzugehen und ihr neue digitale Kommunikationswege zu eröffnen“, erläutert  die Digitalisierungsbeauftragte des Enzkreises Marina Gerth, die Hintergründe des Projektes, das sie gemeinsam mit der Hochschule durchführt. „Die Beantwortung der Fragen dauern nur etwa 10 Minuten“, wirbt Gerth. Sie steht für Fragen per E-Mail an marina.gerth@enzkreis.de oder telefonisch über 07231 308-9190 gerne zur Verfügung.

Controlling

Die Stabsstelle umfasst mit dem Bereich Controlling auch die zentrale Steuerung des Gesamthaushalts mit Hilfe eines sich kontinuierlich weiterentwickelnden Ziel- und Kennzahlensystems. Dabei erfüllt das Controlling auch eine Schnittstellenfunktion zwischen der zentralen Finanzverwaltung und den budgetzuständigen Ämtern.

  • die Weiterentwicklung einer Controlling-Konzeption für das Landratsamt Enzkreis
  • die Einführung einer Controlling-Software
  • der Aufbau und Vollzug des Berichtswesens
  • die Erstellung der Anlagen „Schlüsselprodukte und Kennzahlen“ im Haushaltsplan
  • die interne Projektleitung der Vergleichsringe

Beteiligungen

Der Enzkreis ist an verschiedenen Gesellschaften beteiligt. Des Weiteren ist er Mitglied in Zweckverbänden. Innerhalb des Beteiligungsmanagements findet die Steuerung und Verwaltung dieser Beteiligungen und Mitgliedschaften statt. Die Koordination mit den Fachämtern im Haus sowie die jährliche Erstellung eines Beteiligungsberichts gehören mit zu den Aufgaben des Beteiligungsmanagement.

 
Seite zurück Nach oben Drucken