Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Informationen für Eltern, Schulen und Kitas

Wann kann mein Kind in die Kita, wann sollte es zu Hause bleiben? Wo kann ich mich testen lassen, wenn ich Erzieherin/Erzieher oder Lehrerin/Lehrer bin?  Wie lautet die aktuelle Corona-Verordnung des Landes zum Thema Schule und Kita?

Informationen zu den Corona-Bestimmungen für Baden-Württemberg finden Sie auf der

Seite der Landesregierung zu den Corona-Bestimmungen 

sowie auf der Enzkreis-Unterseite «Was gilt aktuell in Pforzheim, dem Enzkreis und Baden-Württemberg?«.


Antworten auf häufige Fragen zum Thema "Quarantäne/Isolation" und eine Übersicht der jeweils aktuellen Änderungen  finden Sie auf der

Seite der Landesregierung zur Corona-Verordnung Absonderung.


Noch Fragen? Chatbot «Corey« steht rund um die Uhr zu Ihrer Verfügung!

Häufige Fragen im Zusammenhang mit den Bereichen Kita und Schule werden auch hier beantwortet: 

Wann kann mein Kind in die Kita und wann sollte es zu Hause bleiben?

Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hat am 30.07.2020 ein Hinweisblatt zum Umgang mit Krankheits- / Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen veröffentlicht:

Hinweis_Umgang_Symptome_Kinder_LGA
Hinweis_Umgang_Symptome_Kinder_LGA

Wer wird getestet?

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Unterseite 


Informationen zum Test auf Corona und zur Quarantäne.

Was passiert, wenn an einer Schule oder in einer Kita ein Corona-Fall auftritt? 

Antworten auf häufige Fragen zum Thema "Quarantäne/Isolation" und eine Übersicht der jeweils aktuellen Änderungen finden Sie auf der

Seite der Landesregierung zur Corona-Verordnung Absonderung.


Wenn Ihr Kind auf eine Berufsschule geht, finden Sie die entsprechenden Informationen im 


Ich bin/mein Kind ist Kontaktperson der Kategorie „Cluster-Schüler“. Wann endet die Absonderung?

Die Absonderung (in diesem Fall „Quarantäne“) für Kontaktpersonen der Kategorie „Cluster-Schüler“ dauert in der Regel 14 Tage nach dem letzten Kontakt mit der positiv getesteten Schülerin oder dem positiv getesteten Schüler. Die Quarantäne kann frühzeitig beendet werden, wenn ein Test, der frühestens am fünften Tag der Quarantäne durchgeführt wird, negativ ausfällt. Bei einer nachgewiesenen Virus-Mutation ist eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne nicht möglich. Näheres zur Quarantäne finden Sie auf der Enzkreis-Seite Infos zum Test auf Corona und zur Quarantäne.


Zum Zweck der Testung ist das Verlassen der Wohnung gestattet, dabei ist besonders auf Schutzmaßnahmen (Mund-Nasen-Schutz oder Mund-Nasen-Bedecken und Mindestabstand zu anderen Personen) zu achten. Der Nachweis des negativen Testergebnisses muss 14 Tage aufbewahrt werden und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorgelegt werden.

Ist eine Lehrkraft positiv getestet worden, entscheidet das Gesundheitsamt individuell.

(Quelle:www.baden-wuerttemberg.de)

Welche Entlastung steht Eltern zu, wenn ihr/e Kind/er in Quarantäne müssen?

Informationen der Bundesregierung zur Entlastung berufstätiger Eltern finden Sie auf der 

Corona-Seite der Bundesregierung.

Informationen für LehrerInnen und ErzieherInnen

Mit der weiterentwickelten Teststrategie des Landes Baden-Württemberg gibt es ab 22.02.2021 ein freiwilliges Testangebot mit zweimaliger anlassloser Testung pro Person und Woche für das gesamte Personal der Schulen, der Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege, sofern sie in Präsenz arbeiten. Diese freiwillige Testmöglichkeit besteht bis einschließlich 31.03.2021. Die Testung kann nur noch mittels Antigen-Test (Schnelltest) durchgeführt werden. Die Kosten trägt hierbei abermals das Land.

Die Möglichkeit der Testung mittels PCR-Test am Pforzheimer Testzentrum ist daher in diesem Kontext nicht mehr möglich.


Um die Berechtigung zur Nutzung dieses Testangebots gegenüber der durchführenden Stelle nachweisen zu können, werden die Schulen und Einrichtungen erneut gebeten, ihrem Personal auf Wunsch eine Berechtigung entsprechend dem vom Kultusministerium bereits versendeten Vordruck auszustellen.


Der Test kann über eine Apotheke, die diese Testmöglichkeit anbietet oder über den Hausarzt erfolgen, sofern er/sie selbst testet. Auch eine der Corona-Schwerpunktpraxen in Pforzheim und im Enzkreis kann dafür angefragt werden (zur Suche: https://www.kvbawue.de/index.php?id=1102). Dort sollen allerdings vorrangig Menschen getestet werden, die typische Symptome einer Covid- 19-Erkrankung zeigen.


Sie benötigen für den Test Ihre Krankenversicherungskarte, Ihren Personalausweis sowie den Berechtigungsschein, den Sie von Ihrem Träger/der Schulleitung erhalten haben.


Fragen zu der Impfung für ErzieherInnen und LehrerInnen finden Sie auf der Enzkreis-Seite

Infos zu Impfungen und Impfzentren.

Wo finde ich Informationen zum Test auf Corona und zur Quarantäne?

Häufige Fragen und Informationen zum Test auf Corona haben wir auf der Unterseite 

“Informationen zum Test auf Corona“

bereitgestellt. 

Einschulungsuntersuchungen in Zeiten von Corona

Informationen zur Einschulungsuntersuchung finden Sie auf der Seite des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes des Gesundheitsamts.

Wo finde ich Informationen zum Unterricht an beruflichen Schulen und sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren?

Informationen hierzu finden Sie auf der Enzkreis-Seite des Amts für Bildung und Sport.

Weitere Links und Infos finden Sie in den Randboxen (rechts) sowie in den Unterseiten zu Corona (links). 

Stand: 26.02.2021
Seite zurück Nach oben Drucken