Hilfsnavigation

Quickmenu
Sprache
Hauptmenu
Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet
Bauen und Wohnen im Enzkreis - eingebunden in eine abwechslungsreiche Landschaft.
Facebook Like
Seiteninhalt

Hornissen und Wespen

Hornissen und Wespen weisen Gemeinsamkeiten, aber auch wesentliche Unterschiede auf. Wir Menschen empfinden beide als lästig, besonders wenn sie ihre Nester in unserem Wohnumfeld errichten. Was tun?

Zuerst kommt es darauf an, sicher festzustellen:

 

Hornisse
Bild einer Hornisse

Hornisse oder Wespe? Im Zweifelsfall fragen Sie uns.

 

Hornissen

Hornissen (wissenschaftlcher Name: Vespa crabro) sind unsere größte heimische Wespenart. Sie gehören zu den sozialen Faltenwespen und ernähren sich neben pflanzlicher Kost auch von tierischem Eiweiß. Dabei erbeuten sie im Flug häufig andere Insekten- und Wespenarten und leisten somit einen wichtigen Beitrag im Gleichgewicht der Natur.

Leider sind sie in vielen Regionen bereits selten geworden. Deshalb sind die Insekten nach dem Bundesartenschutzgesetz eine besonders geschützte Tierart.

Natürlicherweise errichten Hornissen ihre kunstvollen Bauten in Baumhöhlen am Waldrand. Dies können zum Beispiel ehemalige Spechthöhlen sein. Da nur noch wenige Altbäume und Totholz in der Feldflur vorkommen, nisten die Hornissen auch in Ersatzlebensräumen im menschlichen Siedlungsbereich wie auf Dachböden, in Rollladenkästen, Geräteschuppen und Vogelnistkästen.

Hornissennest
Bild eines Hornissenests

Dies führt häufig zu Konflikten mit den betroffenen Bewohnern. Dabei können einfache Verhaltensmaßregeln und eine gezielte Beratung oftmals schon im Vorfeld die Konflikte entschärfen.

 

Wir haben ehrenamtlich tätige Hornissenfachberater im Einsatz. Neben einer ausführlichen Beratung sind Sie auch in der Lage Hornissennester umzusiedeln.

Wespen

Wespen stehen mit Ausnahme weniger Arten nicht unter Schutz.  Das bedeutet: Sie dürfen ein Wesepnennest, das in Ihrem Wohnumfeld vorhanden ist, federzeit von Fachleuten beseitigen lassen. Adressen finden Sie in Ihrem Telefonbuch, z.B. unter dem Stichwort Schädlingsbekämpfung.

Die Fachleute kennen auch die Wespenarten, bei denen die Beseitigung des Nestes mit uns abzustimmen ist.

Wer ist zuständig?

Östliche Karl-Friedrich-Str. 58
75175 Pforzheim
Telefon 07231 308-9436
Telefax 07231 308-9652
E-Mail schreiben »
Kontaktformular »
Raum Ö 113