Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
28.09.2020

Petra Rauch neue Leiterin des Landwirtschaftsamtes

Petra Rauch ist die neue Leiterin des Landwirtschaftsamtes
Wünschen der neuen Leiterin des Landwirtschaftsamtes, Petra Rauch, einen guten Start: Landrat Bastian Rosenau (Zweiter von rechts), der Erste Landesbeamte des Enzkreises Wolfgang Herz (links) und Landwirtschaftsdezernent Dr. Daniel Sailer. (enz; Foto: Burkard)

Sie kommt vom Ministerium für Ländlichen Raum und freut sich auf ihre neue Aufgabe: Petra Rauch leitet ab sofort das Landwirtschaftsamt des Enzkreises. „Mit ihrem Amtsantritt gewinnt das Landratsamt eine ausgewiesene Expertin in Sachen Landwirtschaftliche Förderverfahren. Zudem sind die Amtsleitungen in der Kreisverwaltung nun paritätisch mit Männern und Frauen besetzt,“ freut sich Landrat Bastian Rosenau. Zusammen mit dem Ersten Landesbeamten des Enzkreises Wolfgang Herz und Landwirtschaftsdezernent Dr. Daniel Sailer hatte er die 51-jährige Agrar-Ingenieurin an ihrem ersten Arbeitstag begrüßt und ihr einen guten Start gewünscht. „Nachdem der bisherige Leiter des Landwirtschaftsamtes Jürgen Krepp vor ein paar Wochen in den Ruhestand gegangen ist, sind wir froh, dass wir so schnell eine so kompetente Nachfolgerin auf dieser wichtigen Position begrüßen können“, ergänzt Dr. Daniel Sailer, „damit ist ein nahtloser Übergang gewährleistet.“

Großes Interesse für die Landwirtschaft zieht sich wie ein roter Faden durch die Vita von Petra Rauch: Die im Kreis Heidenheim gebürtige Mutter zweier Kinder stammt aus einem landwirtschaftlichen Betrieb und hilft dort auch heute noch – soweit es der Job zulässt - mit. Nach dem Studium der Allgemeinen Agrarwissenschaften an der Uni Hohenheim, einigen Auslandsaufenthalten inklusive landwirtschaftlich geprägter Praktika und beruflichen Stationen in den Landwirtschaftsämtern Fürstenfeldbruck und Bayreuth sowie beim Amt für Landwirtschaft, Landschafts- und Bodenkultur Biberach war Petra Rauch seit 2007 beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg in der Abteilung Landwirtschaft im Referat 25 „Ausgleichsmaßnahmen und Agrarumweltmaßnahmen“ tätig.

Ihre neue Wirkungsstätte ist nun auf der Wilferdinger Höhe in der Stuttgarter Straße in Pforzheim. Dort will sich die Chefin von rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – darunter Agrarstruktur- und Betriebswirtschafts-Experten, Pflanzenproduktions- und Obstbauberater sowie eine „Bio-Musterregion“-Projektmanagerin – insbesondere um eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit von Landwirtschaftsamt und landwirtschaftlichen Betrieben bemühen. Da die Anforderungen an die Landwirtschaft von unterschiedlichen Seiten mit den verschiedensten Inhalten zugenommen haben, ist es aus ihrer Sicht wichtig, die Betriebe so gut als möglich zu unterstützen. Im Amt sind hierzu bereits viele Ansatzpunkte wie Fortbildungen und Veranstaltungen geschaffen worden, die Petra Rauch weiterführen und ausbauen möchte. Zudem ist ihr natürlich als Expertin der Förderverfahren eine pünktliche Auszahlung der Fördermittel an die Betriebe wichtig.

Ihr Faible für die Landwirtschaft hat Petra Rauch jedenfalls zu ihrem Beruf gemacht. So antwortet sie spontan auf die Frage, wie sie ihre Freizeit verbringt: „Wenn es die Zeit zulässt, bin ich am liebsten mit dem Traktor auf dem Acker unterwegs – das ist für mich pure Entspannung.“ (enz)

Seite zurück Nach oben Drucken