Sprungziele
Seiteninhalt
02.01.2018

Briefe verloren gegangen? Landratsamts-Briefkasten Opfer von Silvester-Böller

Völlig zerstört wurde der Briefkasten des Landratsamts an der Güterstraße. Bis auf weiteres steht daher auch den Kunden der Zulassungsstelle nur der Kasten am Haupteingang (Innenhof) zur Verfügung.

Vermutlich in der Neujahrsnacht wurde der Briefkasten des Landratsamts an der Güterstraße durch einen Kracher zerstört. Der Sachschaden beträgt einige tausend Euro, da es sich um eine Sonderanfertigung handelte.

Einige angebrannte Briefe konnte der Hausmeister bergen. Allerdings ist unklar, ob weitere Umschläge zerstört oder entwendet wurden. Das Landratsamt bittet daher Kunden, die in der Zeit zwischen dem 29. und dem 1. Januar (Freitagmittag bis Montagfrüh) Post in den Briefkasten neben der Tiefgarageneinfahrt geworfen haben, vorsichtshalber im Amt nachzufragen, ob die Schreiben und Unterlagen angekommen sind.

Der Briefkasten wurde bei der Explosion völlig zerstört. Er wird nun abgebaut und muss ersetzt werden. Dies kann allerdings einige Wochen dauern. Post für das Amt kann daher bis auf weiteres nur beim Briefkasten am Haupteingang eingeworfen werden; dies betrifft auch den Übernacht-Service der Kfz-Zulassungsstelle.

Seite zurück Nach oben