Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
05.10.2020

»Die Zukunft im Auge behalten«: Aktionstag am 15. Oktober mit Fachvorträgen rund ums (Nicht-)Sehen

Im Rahmen der 19. bundesweiten „Woche des Sehens“ unter dem Motto „Die Zukunft im Auge behalten“ laden der Badische Blinden- und Sehbehindertenverein, der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf sowie die Behindertenbeauftragten des Enzkreises und der Stadt Pforzheim am Donnerstag, 15. Oktober, von 11 bis 15 Uhr zu einer Informations-Veranstaltung ins Volksbank-Haus in Pforzheim ein. Zielgruppe sind blinde und sehbehinderte Menschen, Augenpatienten und Angehörige.

Im Mittelpunkt der Corona-bedingt eingeschränkten Veranstaltung stehen drei Fachvorträge: Ein Augenarzt gibt einen Überblick zur Augenmedizin mit Therapie- und Präventionsmöglichkeiten, ein spezialisierter Optiker zeigt Geräte und Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen und ein selbst betroffener Jurist referiert zu rechtlichen Ansprüchen Betroffener. Abgerundet wird das Programm durch einen großen Stand mit Info-Material. Im Gebäude herrscht Maskenpflicht.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Um das Abstandsgebot einzuhalten, werden bei den Vorträgen feste Sitzplätze zugewiesen. Eine Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich unter Tel. 07231 39-2009 oder per E-Mail an elfriede.steffen@pforzheim.de.

Seite zurück Nach oben Drucken